Axel Loh´s


Ritterturniere - Dinnershows - Historische Events - Theatershows
 

Ritterfest Burg Schwarzenfels (Herold Flynn Mittelaltermarkt mit Showprogramm)

 

Buchen Sie Ihr Ritterfest. Mit Schwertkämpfern, Rittern hoch zu Ross, Händlern, Theaterentertainment, Kinderanimation, Musikern, Feuerspuckern und vieles mehr.

Es war einmal: Das „Herold Flynn Team“ und der „Ritter Schwarzenfels e.V.“ laden Sie ein, zu einem phantastischen Ritterwochenende. Den Zuschauer erwartet neben einem historischen Markt, den Musikanten, einem Rittertross auch viel Kinderentertainment. Weiterhin den Zauberer Scharlatanius, das große Ritterschaubild zu Pferde und das Schlossgespenst Theodor nebst einer flammende Feuershow am Samstag Abend.

Nach einer Sage hält Theodor ein sagenumwobenes goldenes Schwert verborgen, welches ebenso viel Macht besitzt wie einst Excalibur. Das Schwert von König Artus. Theodors Schwert mit dem Namen „Flammarius“ ist auf Burg Schwarzenfels versteckt und der, der es findet soll der neue König sein. Die Geschichte wird als Ritterspiel zu Pferde und düsteren Raubrittern, vier mal am Wochenende auf der Turnierbühne am Fuße der Burg gespielt. Auch eine geführte Geistertour führt an nicht ganz so ernst gemeinte gruselige Schauplätze der Geschichte von Theodor von Schwarzenfels.  

Auch das Publikum kann sich an der Suche beteiligen. Am Eingang gibt es einen drei Tägigen Passierschein, der seinen Anfang schon beim Ritterswerk am Vogelsberg in Bobenhausen II genommen hat. Wenn auf diesem Passierschein drei Felder makiert sind ( Veranstaltungsbesuche an drei Tagen) dann kann der Zuschauer auf dem Hayner Burgfest eine Woche später das goldene Schwert und viele andere Preise in einer Verlosung gewinnen.  

Natürlich erfährt der Zuschauer auf dem „Ritterfest Burg Schwarzenfels“ auch vieles über die Welt des Mittelalters. Gezeigt werden der Tross eines Edelmannes, der in der Burg lagert und die feinsten Gerichte auf einer Reiseküche kocht. Die Ritter erklären wie man sich richtig rüstet und wie man den richtigen Umgang mit dem Schwert erlernt. Und die Damen zeigen ihre handwerklichen Fähigkeiten.

Die Musikanten und Gaukler werden für die musikalische Untermalung sorgen. Auch „Scharlatanius“ der weltbeste Zauberkünstler (zumindest glaubt er das von sich) wird noch nie gezeigte und nicht ernst zu nehmende Zauberkunststücke und Illusionen präsentieren. Im Burghof werden die Kinder mit einem historischen Karussell, einem Mäuse-Roulett, dem Märchenerzähler, einem „Hau den Lukas“, Bogen schießen und vielen anderen lustigen Attraktionen bespasst.

Im Kellergewölbe findet der Zuschauer einen Kinematographen – ein altes Kino mit dem einstündigen Stummfilm: „Die Abenteuer des Tiberius von Hadern“ FSK 0. Dieser Film wurde von Regisseur und Schauspieler extra für seine Herold Flynn Veranstaltungen hergestellt und lief auch schon in Programmkinos und bei besonderen Museumsanlässen und Filmreihen. Er erzählt die Suche von Meister Tiberius und seinem Zwerg-Zwerg Assitent Bibbel nach den Zutaten für einen Zaubertrank. Der kurzweilige Film ist in Schottland, Deutschland, Burg Dreieichenhayn, Ulrichstein und auch Burg Schwarzenfels gedreht.